Die Sorge um das gemeinsame Haus - Eindrücke von der Jahrestagung Weltkirche und Mission in Würzburg

Zur diesjährigen Jahrestagung Weltkirche und Mission in Würzburg (21. - 23. Juni) trafen sich ca. 140 Vertreter der deutschen Bistümer, missionierender Ordensgemeinschaften, Hilfswerke und MAZ-Rückkehrer (Missionare auf Zeit). Die Sorge um das gemeinsame Haus, unsere Erde, stand im Zentrum der Tagung.  Pater Heinrich Gockel ofm vertrat hierbei die Franziskaner Mission in Dortmund.

TEILEN - Die neue Ausgabe unserer Zeitschrift "Franziskaner Mission" ist da!

Wie funktioniert das eigentlich mit der Abwicklung von Projekten bei der Franziskaner Mission? Sollte man nicht eher für Gerechtigkeit kämpfen als zu spenden? Warum ist es so zukunftsweisend, einheimischen Ordensnachwuchs bei der Ausbildung zu unterstützen? Ist es besser, ein Patenkind in der Mission zu fördern oder eine kollektive Partnerschaft auf Augenhöhe anzustreben? Finden die Franziskaner in den Missionsgebieten Schritte zur finanziellen Unabhängigkeit?

Neuigkeiten aus Rushooka/Uganda

In der ugandischen Ortschaft Rushooka kümmern sich die Franziskaner in vielfältiger Weise um die Menschen der Region. Neben dem Aidswaisen-Projekt von Pater Agapitus Mubangizi ofm gibt es auch noch das von Schwestern betriebene Gesundheitszentrum und ein Ausbildungsprojekt für beeinträchtigte Kinder - alle werden von der Franziskaner Mission mit unterstützt.

Seiten

Subscribe to Franziskaner Mission RSS